Therapie

Akupressur

 

Die Akupressur ist eine Heilmethode, die in China schon vor 5000 Jahren angewendet wurde. Die Druckpunkte auf der Haut stehen mit den Energiebahnen des Körpers (Meridianen) in Verbindung. Über diese werden Reize bis zu den Organe geleitet, die Lebensenergie wird dadurch wieder in Fluss gebracht oder im Gleichgewicht gehalten.

 

Die Akupressur wird von vielen naturheilkundlich orientierten Therapeuten angewendet, sie empfehlt sich aber auch zur Selbstbehandlung. Die Druckpunkte werden 15 - 20 Minuten lang für jeweils 5 - 20 Sekunden mit der Fingerkuppe kräftig stimuliert.

 

 

Hätten Sie’s gewusst?

 

Bei Reisekrankheit hilft die Massage der Punkte „Yin Tang“ und „Neiguan“. Der erste Punkt befindet sich zwischen den Augenbrauen, der zweite auf dem Herz-Kreislauf-Meridian, der in der Mitte des Unterarmes zwischen zwei Sehnen, etwa 3 Querfinger oberhalb der Handgelenkbeuge, lokalisiert ist.